Das Pinguin-Stipendium

Home / Stipendien / Das Pinguin-Stipendium

Pinguine zählen zu den beliebtesten Tieren. Sie sehen immer gut aus und sind dazu auch noch außerordentlich sozial.
Jedes Mal, wenn Pinguine ins Wasser gehen, stehen sie vor dem Problem, dass dort Raubtiere auf sie warten könnten. Bevor sie aber nicht im Wasser sind, wissen sie nicht, ob dort tatsächlich etwas lauert. Ein mutiger Pinguin stellt sich deshalb der Herausforderung und springt zuerst ins Wasser. Taucht er wieder gesund auf, wissen auch alle anderen Pinguine, dass sie den Sprung wagen können, und hüpfen bedenkenlos ins kalte Nass.

Gründungen haben damit viel gemeinsam. Für Gründungen braucht man viel Mut:

  • Mut, sich mit einer Idee zu beschäftigen,
  • Mut, anderen von der Idee zu erzählen, und
  • Mut, diese zu realisieren.

Auch wir möchten die mutigen Pinguine unter Euch finden und an bis zu 20 Personen das Pinguin-Teilnahmestipendium vergeben.

Was ist für die Bewerbung notwendig?
Die Einreichung eines kurzen Motivationsschreibens (ca. 300 Worte) und die Abgabe eines Lebenslaufs bis zum 20.012. per Mail an team@verhandlungstagung.rocks ist alles, was man neben Daumendrücken machen muss.

Kann ich mich für das FlixBus- und das Pinguin-Stipendium getrennt bzw. gemeinsam bewerben?
Ja, eine gemeinsame Bewerbung ist möglich. Einfach in der Bewerbung angeben, dass du dich für beide bewirbst. Wenn das der Fall sein sollte, bitte auch angeben, ob du trotzdem kommen würdest, wenn du nur ein Stipendium erhälst.

Was passiert nach dem Bewerbungsschluss?
Eine Experten-Jury wählt bis zum 10.01. die Gewinner des Pinguin-Stipendiums aus. Alle Bewerberinnen und Bewerber werden dann bis zum 13.01. über das Ergebnis informiert.

Wichtige Daten:
20.12.2017 Bewerbungsschluss
10.01.2018 Auswahl der Pinguin-Stipendiaten durch eine Experten-Jury
13.01.2018 Information aller Bewerbenden über den Ausgang der Entscheidung

 

 

 

Das Pinguin-Bild stammt von www.fotolia.com/janwill